Vereinigungskirche

Bedeutung der Segnung

Gott schuf Adam und Eva als Stammeltern der Menschheit, und segnete sie mit dem Auftrag: „Seid fruchtbar und mehret euch, erfüllet die Erde und macht sie euch untertan …“

Wäre diese Segnung verwirklicht worden, wären Adam und Eva zu Wahren Eltern der Menschheit geworden. Ihre Kinder hätten die vollkommene Liebe Gottes erfahren. Auf der Basis von Familien, in denen auf diese Art die Liebe von Eltern, die Liebe von Kindern und die Liebe von Mann und Frau verwirklicht wird, hätte diese Welt eine ideale Welt des Friedens und der wahren Liebe werden können mit Gott als Mittelpunkt. Aber Adam und Eva wurden falsche Eltern und haben eine Welt der Sünde begründet.

Der zentrale Zweck der göttlichen Vorsehung zur Erlösung der Menschheit ist die Sendung von Wahren Eltern als Messias, wodurch die sündhafte Welt überwunden und das Ideal der Drei Großen Segen, die verloren gingen, errichtet werden kann. Der gefallene Mensch hat dadurch die Hoffnung, die Segnung in der Ehe vom Messias zu empfangen, der als Wahrer Vater kommt. Auf der Basis dieser Segnung kann der Mensch zur Wahren Person werden und eine ideale Familie errichten.

Die Heilige Hochzeit in der Vereinigungskirche ist die Feier des Empfang dieser Segnung von Gott, ausgerichtet auf dem Ideal der Wahren Liebe. Sie ist der Anfangspunkt im Prozess wahrer Ehemann und wahre Ehefrau zu werden und zur Errichtung des Himmlischen Königreiches auf Erden und in der Ewigkeit danach.

Diesen Beitrag teilen.

PinIt

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.